Sweet Dreams are made of this ___________________#
Gratis bloggen bei
myblog.de

Designer
Nana - Der Frühling wird wieder kommen

Im Frühling schienst du glücklich zu sein
Du hattest keine Sorgen
Denn du warst sein
Von Heute auf Morgen

Doch er hatte dich nur benutzt
Aber du hast es nie gemerkt,
gespürt, gesehen

Der Frühling wird wieder kommen
Und du wirst wieder blühen
Er hat dir dein Lachen genommen
Doch glaub mir
Du wirst wieder blühen

Seit dem hast du nur noch geweint
Denn es gab keinen Grund für dich zu lachen
„Ich liebe dich auf ewig“ hat er gemeint
Du warst so glücklich,
was solltest du denn machen?

Doch er hatte dich nur benutzt
Aber du hast es nie gemerkt,
gespürt, gesehen

Der Frühling wird wieder kommen
Und du wirst wieder blühen
Er hat dir dein Lachen genommen
Doch glaub mir
Du wirst wieder blühen

Glaub mir diese Worte
Ich weiß, ich weiß genau, wie du dich fühlst
Es gibt mehr von dieser Sorte,
Die dafür sorgen, dass du nicht mehr blühst
Bitte glaub, was ich dir sage,
auch wenn es nur ein schwacher Trost ist

Der Frühling wird wieder kommen
Und du wirst wieder blühen
Er hat dir zwar dein Lachen genommen
Doch es wird bestimmt ein anderer kommen
Der dir dein Lachen zurückbringt

Und glaub mir
Du wirst wieder blühen
So schön wie noch nie

Ich sage es, weil du meine Freundin bist
Die ich liebe, so wie sie ist

_________________________________________
Gewidmet an meine Freundin Elfy

20.2.07 12:22


Scheiße

Gestern sind wir ~> meine Klasse und ich... nach Gernsheim gefahren. Wozu? Besinnungstage. So mit Gottesdienst und bla. Na ja, ist eigentlich normal für eine reine, christliche Mädchenschule (ja ja... ich bin auch eine von den -.-). Jedenfalls wars Scheiße! Ja, im Ernst.

Also: Erst sind wir ca. eine Stunde Bahn gefahren und mussten dann, um zum Jugendhaus Maria Einsiedel, dreiviertel Stunde latschen. Die Erste Scheiße daran war, dass es ein Kaff vom Feinsten war. Dieses komische Jugendhaus steht ganz einsam und verlassen von Feldern und ein paar Bäumchen umringt in der Gegend rum... Da ist wirklich nichts! Nur Land halt. So richtig Land. Außerdem hats da dauernd nach Scheiße gestunken. Kuhfladen halt, ne? Na ja... Da kommen wir halt nach zig Schaltjahren an und dürfen erst mal warten, bis die Putzfrau mit dem Putzen fertig war. Natürlich macht sie unser Zimmer zuletzt, sodass wir (Miri, Lisa, Nora & Ich) unsere Betten nicht beziehen können, im Gegensatz zu den andren. Sofort danach hatten wir dann auch gleich volles Programm. Dazu erzähl ich nichts, kein Bock! Irgendwann gabs Mittagessen. Hat scheiße geschmeckt, wie immer. Ich war da vor zwei Jahren schon mal... Danach war wieder Programm. Dann Abendessen. Wieder Scheiße. *kotz* Ey, abends kam aber dann doch das Beste! Wir haben Masken gemacht. Gegenseitig... Das war so eckelhaft, weil wir unser Gesicht mit Vaseline einschmieren mussten und uns dann gegenseitig mit Gips zugekleistert haben. Später kamen Jungs von so einer Konfigruppe, die da auf Konfifreizeit hin gefahren ist, zu uns. Aber der Zenser hat die wieder vertrieben *schnief*. Und als wir von der Betreuerin von den Konfis zu der Abschlussparty von denen eingeladen wurden, hat der die einfach angelehnt (obwohl wir schon zugesagt hatten...). Einfach so! Frechheit, oder? Nachts war ich dann todmüde, aber Miri hat mich immer schön brav wachgehalten. Aber irgendwann bin ich dann doch neben ihr eingepennt. Heute Morgen gabs dann ein scheiß Frühstück. Dann wieder Programm. Dann Mittagessen. Dann Abfahrt. Und jetzt bin ich Zuhause. Davor habe ich noch geputzt, weil ich es morgen vllt nicht geschafft hätte, weil ich weg bin... Und jetzt bin ich auch weg XD
16.2.07 19:29


Valentinstag

Tja... morgen ist Valentinstag.

Was machen glückliche Menschen an diesem schönen Tag?

Frauen: Lassen sich von Männern mit Rosen und Küssen beschenken (auf die kitschige Art ~> Gedichte).

Männer: Beschenken ihre Frauen mit Rosen (andere Blumen auch erlaubt), Küssen und allerlei Kitsch.

 

Was machen unglückliche Menschen an solch einem wundervollen Tag?

Frauen: Liegen mit tränenverschmiertem Gesicht und Herzschmerz im Bett, weil ihre große Liebe nicht da ist und erstrecht nichts schenkt. Sie träumen bloß ihren unerfüllbaren Traum... *schneuz*

Männer: Hocken vor dem PC oder der Glotze. Nein, sie heulen nicht, auf gar keinen Fall (streng geheim: nur innerlich...)! Woran man jedoch erkennen kann, dass sie jetzt am liebsten bei ihrer heimlichen Liebe (es sei denn sie haben keine... sehr unwahrscheinlich) wären: Sie fressen - im wahrsten Sinne des Wortes - den Frust in sich hinein.

 

Was mache ich?

Ich: Geh in die Scheißschule, schreibe Englisch, freu mich für die Glücklichen, komm wieder nach Hause und mach dann halt noch irgendwas... (weiß ich doch jetzt noch nicht!) Und ehrlich gesagt: Er intressiert mich wenig, dieser Tag der Liebenden. Obwohl ich es irgendwie schön finden würde, wenn vor mir nur eine einzige Person stehn würde - ganz plötzlich. Es wäre wahrscheinlich der schönste Tag meines Lebens.

13.2.07 18:03


Schwer

Ich dachte eigentlich immer es wär einfacher. Zugegeben ich habe es noch nie gemacht. Und doch dachte ich, es kann doch nicht so schwer sein, einem zu sagen, dass man ihn liebt. Ja... Doch unerträglicher ist es, wenn derjenige es erfährt. Einfach so, von sich aus. Es tut irgendwie weh. Ich hatte die ganze Zeit gedacht, dass ich damit alles zerstöre, wenn ichs sage, aber ich habe wahrscheinlich alles zerstört, als ich das nicht getan habe. Kann mir bitte jemand sagen, warum ich so blöd bin?
11.2.07 16:25


The Wohlstandskinder - Nacht für Nacht

Der Mond scheint gleißend auf die Brandung.
Das Meer ist klar, die Nacht ist warm.
Schwarze Möwen aus dem Nebel
und Ruhe vor einem Orkan

Da stehst du vor mir auf den Klippen.
Schwarze Schleier, wildes Haar.
Ich sehe nur noch deine Lippen.
Rot wie Blut so wunderbar.

Nacht für Nacht
erwacht Deine Seele.
Nacht für Nacht
wirst du mich quälen.
Nacht für Nacht
nimmst du mein Leben.
Nacht für Nacht

Du schaust mich an. Mein Herz klopft wahnsinnig.
Dass es dich gibt, ist wie ein Traum.
Du sagst kein Wort und kommst ganz nah zu mir.
Küßt meinen Mund nimmst meinen Arm.

Nacht für Nacht
erwacht Deine Seele.
Nacht für Nacht
wirst du mich quälen.
Nacht für Nacht
nimmst du mein Leben.
Nacht für Nacht.

10.2.07 18:51


Die Ärzte - Wie es geht

Ich schau dich an
und du bist unbeschreiblich schön.
Ich könnte ewig hier sitzen
und dich einfach nur ansehen.
Doch plötzlich stehst du auf
und du willst gehn.

Bitte geh noch nicht.
Ich weiß es ist schon spät.
Ich will dir noch was sagen,
ich weiß nur nicht wie es geht.

Bleib noch ein bisschen hier,
schau mich nicht so an,
weil ich sonst ganz bestimmt
überhaupt gar nichts sagen kann.

Ich weiß selber nicht was los ist,
meine Knie werden weich.
Im Film sieht es so einfach aus,
jetzt bin ich kreidebleich.
Ich weiß nicht was ich sagen soll.
Mein Gott jetzt gehst du gleich.

Bitte geh noch nicht,
bleib noch ein bisschen hier,
ich muss dir nochwas sagen
nur die Worte fehlen mir.
Bitte geh noch nicht,
ich weiß, es ist schon spät,
ich will dir nochwas sagen,
ich weiß nur nicht wie es geht.
Wie es geht, wie es geht,
wie es geht, wie es geht,
wie es geht.

Ich dachte immer, das ist leichter.
Ich dachte immer, das ist doch kein Problem.
Jetzt sitz ich hier,
wie ein Kaninchen vor der Schlange
und ich fühle mich, wie gelähmt.
Ich muss es sagen, ich weiß nur noch nicht wie,
ich muss es dir sagen, jetzt oder nie.

Bitte geh noch nicht,
am besten gehst du nie,
ich hab’s dir schon so oft gesagt - in meiner Phantasie.
Bleib noch ein bisschen hier,
bitte geh noch nicht.
Was ich versuche dir zu sagen ist „Ich liebe dich!
Ich weiß nicht, wie es geht,
wie es geht, wie es geht.

10.2.07 10:31


3.2.07 20:47


 [eine Seite weiter]