Sweet Dreams are made of this ___________________#
Gratis bloggen bei
myblog.de

Designer
ASP - Ich will brennen

Viel zu oft beherrschte mich die Angst vorm Fallen
Nur einmal wollte ich erneuert sein
Viel zu lang hielt die Furcht mich in den Krallen
Supernova - dies gehört mir ganz allein

Viel zu lang ließ ich mich von euch verbiegen
Schon so lang tobt der Wunsch in meinem Blut
Nur einmal lass ich los, denn ich will fliegen
Supernova - wie der Phönix aus der Glut

Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann´ s geschehen
Dass wir beide
Lichterloh in flammen stehen

Ich will brennen! Ich will brennen!
Auch wenn danach nur kalte Asche übrig ist
Ich will brennen! Ich will brennen!
Selbst, wenn du meinen Namen morgen schon vergisst
Heißes Licht im Himmelsflug
Mit dem letzten Atemzug
Will ich brennen! Ich will brennen!

Viel zu oft bestimm´ ich nicht mein eignes Leben
Nur einmal will ich zum Himmel schrei´n
Nur einmal will ich hoch zur Sonne schweben
Supernova - und mich von mir selbst befrei´n

Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann´ s geschehen
Dass wir beide
Lichterloh in flammen stehen

Ich will brennen! Ich will brennen!
Auch wenn danach nur kalte Asche übrig ist
Ich will brennen! Ich will brennen!
Selbst, wenn du meinen Namen morgen schon vergisst
Heißes Licht im Himmelsflug
Mit dem letzten Atemzug
Will ich brennen! Ich will brennen!

Berühr´ mich lieber nicht
Es hat keinen Zweck
Sonst reißt der Strom aus
Feuer dich noch mit mir weg

Bleib mir lieber fern
Weil es sonst überspringt
Und weil das Fieber
auch in deine Seele dringt

Fass mich nicht an
Sonst kann´s passier´n
Dass wir uns in der Hitze
Dieser Nacht verlier´n

Komm mir nicht zu nahe
Sonst kann´ s geschehen
Dass wir beide
Lichterloh in flammen stehen

Ich will brennen! Ich will brennen!
Auch wenn danach nur kalte Asche übrig ist
Ich will brennen! Ich will brennen!
Selbst, wenn du meinen Namen morgen schon vergisst
Heißes Licht im Himmelsflug
Mit dem letzten Atemzug
Will ich brennen! Ich will brennen!

1.2.07 19:15


Wie lieb!!

Am 14. Januar war ich auf so nem Workshop für alle möglichen Bandinstrumente. Mein Pflegevater ist auch mitgekommen, weil der jetzt unbedingt mit Schlagzeug anfangen will. Jedenfalls waren da drei Drummer da und ich halt mit meiner E-Gitarre. Hat ziemlich Spaß gemacht.
Na ja... mein Pfelegevater hat da so einen Peter kennengelernt, der auch Schlagzeug spielt. Ich fand ihn von Anfang an schon echt nett. Und letzte Woche erfahre ich von meinem Pflegevater, dass der Peter angerufen und mir die E-Mail von seinem Sohn hinterlassen hat. Ich bin fast durchgedreht. Wieso gibt er mir die Adresse von seinem Sohn?!
Vorgestern habe ich ihn dann bei MSN angelabert. Wir haben erst nicht so wirklich viel gesprochen, aber heute... Ach übrigens: Er heißt Yannick. Tja... Heute hat er mich angequatscht und wir haben ziemlich viel gelabert. Irgendwann hat er gemeint, ich würd ja jetzt mit Gitarre anfangen und ob ich schon Aussichten auf eine Band hab. Ne hab ich nicht! Wie denn auch? Keiner von meinen Leuten spielt zum Beispiel Bass oder Schlagzeug. Auch wenn die Nora sich in Kopf gesetzt hat, mit Schlagzeug anzufangen. (Nora?! Hast du Fieber?!) Auf jedenfall hat Yannick gefragt, ob ich nicht vielleicht Lust hätte in seiner Band zu spielen. Sie hätten zwar schon einen Giterristen, aber sie bräuchten noch einen. Ich hätte jubeln können! Natürlich habe ich sofort zugesagt. So ein Angebot kann man doch nicht abschlagen!! Aber was ich noch überraschender fand. Er will mich nächstes Wochenende treffen! Das hab ich iwie auch nicht abschlagen können. Nicht dass ich was von ihm wollte. Ich kenne ihn nur durch MSN und gesehn habe ich ihn nur auf Fotos und per WebCam. Aber trotzdem find ich ihn cool. ^^ Ich meine, er ist echt nett, wenn er mir das Angebot macht, in seiner Band mitzuspielen, obwohl ich noch nicht wirklich gut spielen kann. Solche Menschen muss man doch einfach lieb finden, oder?

2.2.07 13:52


ASP - Schwarz

Ich weiß nicht, woher ich komme,
Nicht was später einmal wird.
Erstickte Blindheit und ich schwimme,
In Dunkelheit, habe mich verirrt.
Fauler Geschmack auf meinen Lippen,
Weil mich die Dunkelheit ernährt.
Und mich in irgendwas verwandelt,
Das sich bald ins Licht gebärt.

Das Licht verschluckt, nur schwarz.

Schwarz wie die Nacht,
Wenn deine Welt in Flammen steht,
Wenn alles, was du hast, vergeht.
Dann komm ich: schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Ich breite meine Flügel aus,
Und bringe dich endlich nach Haus.

Nur mein Pulsschlag sagt, ich lebe,
Teilt die stumme Ewigkeit,
Ruft mich stärker, immer schneller:
Bald geschieht es, komm, mach dich bereit.
Ja, mein Pulsschlag bringt Veränderung.
Die Erwartung macht sich breit.
Neue Hoffnung paart sich mit der Angst,
Vor Enttäuschung, neuem Leid.

Das Licht verschluckt, nur schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Wenn deine Welt in Flammen steht,
Wenn alles, was du hast, vergeht.
Dann komm ich: schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Ich breite meine Flügel aus,
Und bringe dich endlich nach Haus.

Ich bin meine eigene Hölle.
Und ich bin mein Paradies.
Ich bin ein gefallener Engel,
Der sich in sich in den Abgrund stieß.

Schwarz wie die Nacht,
Ich bin der Trost der Dunkelheit,
Der dich von deiner Angst befreit.
Schwarz wie die Nacht,
Das Licht, das du am Ende siehst,
Ist sicher nicht das Paradies.
Dann komm ich: schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Wenn deine Welt in Flammen steht,
Wenn alles, was du hast, vergeht.
Dann komm ich: schwarz.
Schwarz wie die Nacht,
Ich breite meine Flügel aus,
Und bringe dich endlich nach Haus.
27.1.07 17:20


Ich glaub es ihr nicht...

Seit gestern verhält sich Miri irgendwie seltsam. Zur ersten Stunde war sie zwar noch ganz normal, aber sie wurde immer abweisender zu mir und zu Nora. Sie hat mich ignoriert und andauernd beschimpft, halt wenn ich etwas gesagt habe. Wie gestern in Chemie: Sie saß schon auf dem Platz, als ich reinkam - mit einer Brezel in der Hand. Ich leg sie auf dem Tisch ab, um mein Rucksack abzustellen und sie schnappt sich die Brezel und bricht sich ein Stück davon ab. Ich hab sie total entgeistern angeguckt, aber sie meint total unschuldig: "Ich darf doch...". Dann mussten wir einen Versuch durchführen und die Beobachtung dazu schreiben. Ich habe gesagt, was ich als Beobachtung schreiben würde und sie sagt total angenervt: "Ach, leck mich doch!" Da war ich noch entgeisterter. Plötzlich lehnt sie sich an mich. Ich hab gedacht ich werd nich mehr. Das hat mich echt irgendwie fertiggemacht. Und in der Pause schickt sie Nora zu mir, um mir auszurichten, dass ich mich doch zu ihr setzen soll und dass es ihr Leid tut. Aber ich blieb sitzen, wo ich war und meinte total etsetzt zu Nora, wenn Miri mir etwas sagen will soll sie doch selber zu mir kommen. Glaubt sie wirklich ich lauf ihr nach? Ne, ne, Maus! In der kurzen Pause kommt Miri dann zu mir und setzt sich auf mein Schoß. Dann nimmt sie mich in den Arm und sagt, sie wollte mich doch nicht verletzen und ich müsse verstehen, dass sie einfach unausstehlich ist, wenn sie ihre Tage hat. Da zickt sie nur rum, will uns aber damit nicht verletzen und geht uns dann lieber aus dem Weg. Darauf habe ich nur genickt.

Aber soll ich ehrlich sein? Ich kaufe es ihr nicht ab. Es sind ganz bestimmt nicht ihre Tage. Denn wäre es der wahre Grund, wäre sie allen aus dem Weg gegangen. Und dabei waren es nur Nora und ich. Wenn sie ein Problem mir uns hat soll sie es doch verdammt noch mal sagen! Warum verhält sie sich bloß so?! Was ist mit ihr los?!

18.1.07 14:10


Nervenzusammenbrüche sind scheiße... x(

Am Sonntag hab ich mit Miri telefoniert. Sie hat mir von so nem Racheplan erzählt... Gegen wen? Jan! Ich weiß, vielleicht sollte ich das nicht schreiben, aber ich muss es einfach. Außerdem ist das der Grund für meine täglichen Nervenzusammenbrüche. Als sie anfing davon zu erzählen, konnte ich nicht anders als plötzlich los zu heulen. Miri hat es am Telefon nicht mitbekommen, weil sie so sehr in das Thema vertieft war.
Noch vor Sonntagabend habe ich gedacht, mein Lebeun könnte besser werden, bis Miri anrief und anfing von Jan zu reden. Es hat mir so einen Stich ins Herz versetzt, dass ich schon drauf und dran war aufzulegen, weil ich es nicht hören wollte. Doch ich tat es nicht... Ich hörte still weiter zu und versuchte meine Tränen zurückzuhalten. Warum ich weinte? Die Wunden, die mir Jan zugefügt hat, waren noch nicht ganz verheilt und der Plan von Miri war wie Salz, das in diese Wunden gestreut wurde. Es tat einfach nur weh. Vielleicht ist es der Grund dafür, dass ich einfach los weine, obwohl ich es nicht will. Seit Montag weine ich wegen jeder Kleinigkeit. Ich würde so gerne mit jemandem sprechen! Ich wünschte Ayako gäbe es wirklich... Denn nur sie weiß, wie ich denke, wie ich fühle, was mit mir los ist. Warum gibt es solche Menschen nicht?

18.1.07 08:51


NEEEEEUUUU!!

Also Leute... Mir gehts geil, geiler und am geilsten xD. Spaß bei Seite. Aber es stimmt. Gestern war ich endlich bei Friseur und konntet den Traum von Frisur verwirklichen. Könnte ich hier Bilder reinmachen, hätte ich ein Foto von mir reingetan und ihr hättet sie sehen können. Aber leider ist mein PC so bekloppt, dass der meine Bilder iwie nicht öffnen kann... -.-

Tja... Ich hab endlich angefangen zu leben! Die Frisur hat auch einiges an mir verändert - nicht nur das Aussehn... Ich weiß auch nicht, aber irgendetwas hat mich davon überzeugt, dass das Leben für mich einen Sinn hat...

10.1.07 19:40


Silvester

Tja... Heute ist Silvester. Alle feiern und ich...? Ich sitz daheim, empfange Besuch von meinen Pflegeeltern und muss mich dann um ihre Kleine kümmern. Später, also nachts, muss ich mir die Beine in den Bauch stehn und dem Gequasel von den Alten zuhören und Apfelsaft trinken. Aber am liebsten würde ich auf eine Party gehen und so richtig einen drauf machen, aber nein! "Bleib schön brav zu Hause. Du bist erst vierzehn und darfst noch keinen Alkohol trinken."
Hilfe!!! Mich muss jemand aus dieser Bruchbude rausholen, sonst könnt ihr mich morgen aufsammeln...

31.12.06 18:04


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]